logo_ohne

TUWac DrachenbootCup: Alle in einem Boot!

Gemäß dem Motto der TU Wien „Technik für Menschen“ bittet der TU Wien alumni club alle Personen die ein Naheverhältnis zur TU Wien haben, zu einem gemeinsamen sportlichen Event zum Abschluss des laufenden Studienjahres.

 

Im Rahmen dieses außergewöhnlichen Erlebnisses soll im Wettbewerb der Fakultäten, Institutionen, Alumni, Beschäftigten, Freunden und Förderern der TU Wien der Sports- und Teamgeist gefördert werden.

Wir gratulieren dem Siegerteam vom DrachenbootCup 2019 zur erfolgreichen Titelverteidigung:

„i²c startuppers“

Rennmodus des TUWac DrachenbootCups

Die Streckenlänge von ca. 250m wird im Durchschnitt in 1 Minute bewältigt.

Gefahren wird je nach Teilnehmeranzahl in 10 Durchgängen. Jedes Boot fährt zumindest 2 Durchgänge.

12-16 Boote | 17-20 Paddler_innen | 10 Durchgänge

  • Durchgänge 1 – 4: 1. Zeitlauf für alle Boote

  • Durchgänge 5 & 6: die langsamsten 8 Boote fahren um die Plätze 9 – 16

  • Durchgänge 7 & 8: 2. Zeitlauf für die 8 schnellsten Boote – die beiden schnellsten Boote aus beiden Zeitläufen bilden das große Finale und fahren um die Plätze 1 – 4, während die beiden langsameren Mannschaften im kleinen Finale um die Plätze 4 – 8 paddeln.

Drachenbootrennen bieten ein Teamerlebnis, das keine Vorkenntnisse erfordert. Eine Mannschaft besteht aus 20 Paddler_innen. Alle sitzen in einem Boot und erreichen gemeinsam ein Ziel.
Jedem Boot wird ein Coach vom PSV zur Seite gestellt.

Fotos: Klaus Ranger bzw. Zsolt Marton